Gesangverein & Chöre

Der Gesangverein und die verschiedenen Chöre

Der Kultur- und Gesangverein wurde 1877 gegründet. Er veranstaltetete Liederabende für die Dorfbevölkerung. Aus dem Gesangverein ist eine Trachtengruppe hervorgegangen, die heimatliches Liedgut und Tradition pflegte. Außerdem war auch eine Theatergruppe angegliedert, die selbst geschriebene Stücke und Sketche zur Aufführung brachte. Darunter auch Stücke von unserem Mundartdichter Gerhard Schneider.

Unter dem Dach des Gesangvereins wurde 2009 ein Kinder- und Jugendchor gegründet, der sich großer Beliebtheit erfreute. Er trat regelmäßig bei Veranstaltungen in unserem Ort auf. Dirigiert wurde der Chor von Frau Sabine Bechthold.

Der damalige Dorflehrer Ernst Christian gründete 1946 mit ca. 25 jungen Frauen den Frauenchor. Der Frauenchor sang, wenn gewünscht, bei Beerdigungen und nahm auch sonst am öffentlichen Leben teil.

1919 wurde der gemischte Chor gegründet. Er brachte allen Dorfbürgern ab 80 Jahren bei Geburtstagen ein „Ständchen“.

Die Choraktivitäten mussten zwischenzeitlich leider eingestellt werden, da es an Sängernachwuchs im Erwachsenenbereich und an Chorleiter/innen im Kinder- und Jugendbereich mangelt.

Der Gesangvereine möchte den Bürgern der Ortsgemeinde weiterhin ein kulturelles Betätigungsfeld bieten und hat sich zu diesem Zweck umbenannt in "Kultur- und Gesangverein e.V."

Die Idee der Vereinsvertreter ist es,  Angebote für aller Altersgruppen, Kinder, Erwachsene und ältere Mitbewohner vorzustellen, kulturelle Veranstaltungen zu planen, Angebote innerhalb und außerhalb des Dorfes wahrzunehmen und Ausflüge zu kulturellen Highlights in Gemeinschaft erleben zu können. 

Im August 2019 wurde ein Ausflug zu BUGA nach Heilbronn organisiert.

In 2020 sind folgende Veranstaltungen geplant:

Am 28. März 2020 ist das "Hohenloher Figurentheater" im Dorfgemeinschaftshaus zu Gast Am 02. April 2020 ist ein Mundart- und Gedichte-Nachmittag mit heimischem Dichter bei Kaffee und Kuchen geplant Am 06. Juni 2020 findet ein Tagesausflug zur "ZOOM" Erlebniswelt in Gelsenkirchen statt

Alle Veranstaltungen incl. Anmeldeformalitäten werden im Wäller Blättchen bekannt gegeben

Bildergalerie