Elternarbeit im Kindergarten

Erziehungs- und Bildungspartnerschaft

Als Team legen wir viel Wert darauf, mit den Eltern in partnerschaftlicher Zusammenarbeit den Entwicklungsprozess der Kinder zu begleiten und zu gestalten.

 

Elternausschuss

Bis spätestens November eines Jahres wählt die Elternversammlung den Elternausschuss. Dieser besteht aus fünf Personen und ist das Bindeglied zwischen Elternhaus und Kindertagesstätte. 2-3mal im Jahr finden Elternausschusssitzungen statt, die Terminplanungen, organisatorische Dinge und andere wichtige Themen beinhalten.

Der Elternausschuss für das laufende Kindergartenjahr setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzende: Denise Weinbrenner

Vertretung: Catrin Hammerschmidt

Schriftführerin: Ann-Kathrin Meier

Mitglieder: Hanna Heber und Jana Trippler


Entwicklungsgespräche

Mindestens einmal im Jahr bieten wir den Eltern pro Kind ein Entwicklungsgespräch an. Bei besonderen Anlässen, z.B. Gruppenwechsel oder bevorstehende Einschulung, vereinbaren wir gerne Zusatztermine. Wir informieren die Eltern ausführlich darüber wie sich ihr Kind im letzten Jahr entwickelt hat und beantworten deren Fragen. Von jedem Gespräch wird ein Protokoll angefertigt, welches die Eltern jederzeit einsehen können und das im Anschluss der Bildungsdokumentation des Kindes beigefügt wird.

Sollten sich erzieherische Probleme mit einem Kind ergeben, wenden wir uns von uns aus an die Eltern. Eltern, die ein dringendes Anliegen haben, können mit uns jederzeit kurzfristig einen Gesprächstermin vereinbaren.

 

 

Hospitation

Bei Interesse besteht für Eltern die Möglichkeit, nach Absprache mit der Erzieherin, einen Vormittag in der Gruppe zu hospitieren.