Weihnachtszeit – Zeit für Gefühle

Jenny Colgan: Weihnachten in der Bäckerei am Strandweg

Es weihnachtet im kleinen Hafenstädtchen Mount Polbearne im malerischen Cornwall. Polly freut sich auf ein besinnliches Fest in ihrer neuen Heimat, ihrer bezaubernden kleinen Bäckerei am Strandweg und mit ihrem Verlobten Huckle.    
Doch dann geschehen einige Dinge, die für ordentlich Trubel sorgen: Polly wird für die Organisation des wohltätigen Weihnachtsmarktes eingespannt, wodurch sie Zeit und Geld für ihre eigene Bäckerei verliert.  
Auch  Huckles Imkerei lief schon mal besser, und Pollys geliebte Papageienvogelkolonie ist wegen eines Sparprogramms der Regierung massiv gefährdet.  Und zu allem Überfluss verrät ihre beste Freundin Kerensa ein Geheimnis, das Polly schon bald in eine Zwickmühle geraten lässt – schließlich hat sie sich geschworen, immer ehrlich zu Huckle zu sein. Kann das noch ein besinnliches Weihnachtsfest werden? 
(Band 3 / Mit herrlichen Backrezepten) 

Debbie Macomber: Wiunterglühen

Rosie Cox liebt ihre Heimatstadt. Trotzdem ist es manchmal anstrengend, wie sehr sich die Menschen hier für die Angelegenheiten ihrer Nachbarn interessieren. Inzwischen weiß jeder, dass sie und ihr Mann Zach sich vor kurzem haben scheiden lassen, und dass Richterin Olivia eine sehr ungewöhnliche Sorgerechtsvereinbarung entschieden hat. Es werden nicht die Kinder sein, die die Wohnung wechseln, sondern Zach und Rosie. Endlich sind sich die beiden wieder einmal einig: Das kann nur schiefgehen

(„Cedar Cove“ Band 3)

 

Jenny Colgan: Weihnachten im kleinen Inselhotel

Ein festlich geschmückter Kamin mit prasselndem Feuer, ein köstliches Weihnachtsmenü und glückliche Gäste – so soll »The Rock«, das neue Hotel auf der kleinen schottischen Insel Mure, an den Feiertagen erstrahlen. Doch wenige Wochen vor dem Fest ist das Hotel noch weit von dieser Idylle entfernt, und zwischen dem Hotelpersonal kracht es gewaltig. Denn mit einem launischen französischen Chefkoch, der schüchternen Isla aus dem kleinen Café der Insel und einem norwegischen Küchengehilfen, der nichts anderes ist als ein waschechter Prinz, prallen Welten aufeinander. Cafébesitzerin Flora und ihr Bruder Fintan müssen alle Register ziehen, damit »The Rock« rechtzeitig eröffnen und ihre Familie wahres Weihnachtsglück erleben kann.

„(Floras Küche“ Band 4)

 

Debbie Macomber: Schneeflockenträume

Josie Avery hat ihren großen Traum wahr gemacht: Sie hat einen Job als Köchin in einem von Seattles angesagtesten Restaurants ergattert! Doch zuerst geht sie für eine Saison nach Alaska, um im Örtchen Ponder in einer Lodge zu arbeiten. Dort verliert Josie ihr Herz – an die wilde, schöne Landschaft Alaskas, und auch Palmer, ein Kunstschmied, mit dem sie sich angefreundet hat, schleicht sich immer wieder in ihre Gedanken, und es fällt ihr nicht leicht, Abschied zu nehmen. Trotzdem reist sie schließlich zurück nach Seattle. Gerade in der Weihnachtszeit jedoch merkt sie, dass ihre Entscheidung vielleicht nicht die beste war. Und dann steht Palmer auf einmal vor ihrer Tür.

 

Jenny Colgan: Weihnachten in der kleinen Sommerküche am Meer

Ein Roman so süß und winterlich wie Weihnachts-Shortbread und Früchtekuchen – mit neuen schottischen Rezepten!

 

Debbie Macomber: Winterwunderzeit

Zur Weihnachtszeit geschehen die schönsten Wunder!

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

Wie gewünscht – locker, leichte Lektüre

 

Sabrina Sonntag: Apfelglück am See

Apfelkuchenduft und große Glücksmomente
Morgens genießt die junge Konditorin Anne am liebsten den Sonnenaufgang und kostet den Moment der Stille am azurblauen Chiemsee aus, bevor sie mit ihrem Großvater die kleine Bäckerei am See öffnet. Dort gibt es gerade nur ein Thema: den Pralinen-Einbrecher. Jemand warnt die Anwohner vor einem Einbruch und hinterlässt einen Brief und Pralinen. Anne findet das Ganze zunächst sehr amüsant – bis sie selbst in die braunen Augen des Pralinen-Einbrechers schaut und allzu gern mit ihm Apfelkücherl backen möchte.
Am Chiemsee ist man dem Himmel der Backkunst ein Stück näher!
Eine verträumte Konditorin und ein romantischer Einbrecher helfen dem Glück auf die Sprünge

Kerstin Garde: Die kleine Strandboutique im Sanddornweg

Louisa reist an die Ostsee, um in der Schneiderei ihrer Oma auszuhelfen. Doch das Geschäft in Warnemünde steckt in finanziellen Schwierigkeiten, und es droht das Aus. Das will Louisa auf jeden Fall verhindern. Und sie hat auch schon eine zündende Idee: Die Schneiderei soll eine kleine Strandboutique werden. Zum Glück lernt sie Henrik kennen, der ihr bei dem Vorhaben zur Seite steht. Aber dann holt sie ihr altes Leben wieder ein. Wird sich ihr Traum vom eigenen Laden trotzdem erfüllen?

(Band 1)

 

Sarah Morgan: Verliebt bis in die Fingerspitzen

Eines hat Hundesitterin Fliss schon als Kind gelernt: Zeig niemandem, wie verletzbar du bist. Zeig niemandem deine Gefühle. Als sie erfährt, dass ihr Ex Seth als Arzt in der örtlichen Tierklinik anfängt, brennen Erinnerungen wie die Sonne auf ihrer Haut: die zärtlichen Stunden am Strand, der Geruch des Meeres. Prompt flüchtet sie aus New York in die Hamptons. Doch dort trifft sie ausgerechnet auf Seth. Verwirrt schlüpft sie in die Rolle ihrer Zwillingsschwester, um der schmerzlichen Begegnung aus dem Weg zu gehen: der Begegnung mit dem größten Fehler ihres Lebens.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++