Gesangverein & Chöre

Der Gesangverein und die verschiedenen Chöre

Der Kultur- und Gesangverein wurde 1877 gegründet. Er veranstaltet Liederabende für die Dorfbevölkerung. Aus dem Gesangverein ist eine Trachtengruppe hervorgegangen, die heimatliches Liedgut und Tradition pflegt. Außerdem ist auch eine Theatergruppe angegliedert, die selbst geschriebene Stücke und Sketche zur Aufführung bringt. Darunter auch Stücke von unserem Mundartdichter Gerhard Schneider.

Unter dem Dach des Gesangvereins wird 2009 ein Kinder- und Jugendchor gegründet, der sich großer Beliebtheit erfreut. Er tritt regelmäßig bei Veranstaltungen in unserem Ort auf. Dirigiert wird der Chor von Frau Sabine Bechthold.

Der damalige Dorflehrer Ernst Christian gründete 1946 mit ca. 25 jungen Frauen den Frauenchor. Der Frauenchor singt, wenn gewünscht, bei Beerdigungen und nimmt auch sonst am öffentlichen Leben teil.

1919 wurde der gemischte Chor gegründet. Er bringt allen Dorfbürgern ab 80 Jahren bei Geburtstagen ein „Ständchen“.

Die Gemeinde gratuliert alle zwei Monate den „Geburtstagskindern“ im Seniorenheim „Hildegardis“ in einer kleinen Feier. Diese Feier helfen abwechselnd der Frauen- und gem. Chor gestalten.

Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag wird von allen Chören mitgestaltet.

Alle Chöre zusammen veranstalten am zweiten Advent ein Weihnachtssingen für die Dorfbürger.

Auch der Gottesdienst in der Kirche in Kirburg wird von den Chören mitgestaltet.

Die Chöre erhalten einen jährlichen Zuschuss von je 150 € von der Gemeinde.

Bildergalerie