50 Jahre Frauenchor

Am Sonntag, den 19. April, feierte unser Frauenchor sein 50-jähriges Jubiläum.

 

Chorleiter Horst Weinbrenner begrüßte die Gäste und skizzierte noch einmal den Werdegang des Chores von der Gründung bis heute.  Weiterhin wurde den bereits verstorbenen Sängerinnen gedacht, gegrüßt wurden die Sängerinnen, die alters- oder krankheitsbedingt nicht mehr singen können. Den ehemaligen Sängerinnen Johanna Rübsamen, Lisa Becker, Brunhilde Sturm und Marianne Oppermann wurde ein Blumenstrauß überreicht. Für 50 Jahre aktiven Sängerdienst wurden Christel Weinbrenner und Doris Becker geehrt. Irmtraut Schnell würdigte mit einem Gedicht von Thomas Sturm die Verdienste von Horst Weinbrenner.

 

Ortsbürgermeister Schneider bedankte sich persönlich, sowie im Namen der Gemeinde und des Gemeinderates für den ehrenamtlichen Dienst. Gleichzeitig überbrachte er die Glückwünsche der Langenbacher Ortsvereine.

Auch der gem. Chor gratulierte und half mit Liedern die Feier zu gestalten.

 

Seit der Gründung wirkt der Chor u.a. bei der Gestaltung von Beerdigungen, wenn es erwünscht ist, mit. Weiterhin nimmt der Chor an den jährlichen Gedenkfeiern zum Volkstrauertag teil. Über 20 Jahre unterstützt der Chor die Gemeinde bei den Geburtstagsfeiern in den beiden Seniorenheimen.

 

Aber auch sozial engagiert sich der Chor. Er unterstützt  seit Jahren ein Kinderheim in Matyazo/Tansania. Die Referentin der Neukirchener Mission Frau Baumgarten stellte die Arbeit des Kinderheimes vor und warb um weitere Unterstützung.

 

Ich bedanke mich noch einmal recht herzlich beim Dorf-Frauenchor für die ehrenamtliche Unterstützung der Gemeinde und hoffe, dass der Chor noch lange seinen Dienst verrichten kann, denn auch dem Chor sind Nachwuchssorgen nicht unbekannt.

 

Der Chor sagt herzlichen Dank, allen, die mitgeholfen haben, das 50- jährige Jubiläum zu gestalten.

 

Besonderer Dank geht an Ortsbürgermeister Artur Schneider, nebst Gemeinderat für die kostenlose Bereitstellung des Dorfgemeinschaftshauses, Spende und Grußwort.

 

Weiterer Dank gilt der langjährigen Kassiererin Irmtraud Schnell für die festliche Dekoration des Dorfgemeinschaftshauses und Frau Baumgarten, Vertreterin der Neukirchener Mission, die Eindrücke von dem Leben in dem Kinderheim  Matyazo/Tansania vermittelte.

 

Dankeschön auch an alle weiteren Geld- und Kuchenspendern.

 

Insgesamt konnte ein Betrag von 1.706,75 € an das Kinderheim Matyazo überwiesen werden.

Jubiläumschor
Ehrung ehem. Sängerinnen
Ehrung 50-Jahre aktive Sängerinnen