Der Angelverein

Der Angelverein hat einen Weiher von der Gemeinde gepachtet. Dieser Weiher ist aus dem ehemaligen Abbauraum des Steinbruches entstanden und wird weitgehend naturbelassen. Die Gemeinde hatte sich nach Aufgabe des Steinbruchs gegen eine Erddeponie und für einen Naturweiher entschieden. Der Verein sorgt jedes Jahr mit Neubesatz für ausreichend Fische. Da der Weiher nicht abgelassen werden kann, ist der Bestand nicht genau zu ermitteln. 

Der Verein hat auch eine Jugendabteilung und fährt mit ihnen einmal im Jahr in ein Jugendlager zum Angeln. Einmal im Jahr veranstaltet der Verein einen Tag der offenen Tür.

Porträt

Der Angelverein wurde 1987 von Freunden des Angelsports gegründet. Von Beginn an galt als Ziel, das Vereinsgelände weitestgehend in seiner ursprünglichen Form den Vereinsmitgliedern und den Dorfbewohnern zu erhalten. Dort ist der Verein mit seinen Zielen auf breite Zustimmung gestoßen. Der Gemeinderat wie auch die befreundeten Ortsvereine, haben seinerzeit die Gründung des Angelvereins begrüßt und unseren Verein in jeder Form unterstützt. Das gilt in besonderem Maße für den Ortsbürgermeister Weinbrenner und die Damen und Herren des Gemeinderates. Wie aus unserer Vereinssatzung hervorgeht, steht auch heute in erster Linie die Erhaltung des wunderschönen Geländes im Vordergrund unserer Aktivitäten.

Der Angelverein ist stets bemüht, sich im Rahmen seiner Möglichkeiten bei allen Gemeinschaftsaktionen einzubringen z.B. Beteiligung am Weihnachtsmarkt, Tag der sauberen Landschaft usw.

Vereinsintern liegt der Schwerpunkt auf die Erhaltung und Verbesserung der Infrastruktur im Vereinsgelände. Darüber hinaus wird der Zusammenhalt der Vereinsmitglieder gestärkt durch gemeinsame Angelausflüge an die Angelgewässer der näheren und weiteren Umgebung. Die Eiferer Maare wurden schon genauso erfolgreich beangelt, wie die hessischen Stauseen, Gewässer am Vogelsberg, oder Lahn, Mosel und Rhein. Natürlich steht das Angeln am Vereinsgewässer im Mittelpunkt des Vereinslebens. Das gemeinsame An- und Abangeln begrenzt dabei das Angeljahr. Dia Vorträge, gemeinsame Ausflüge interessierter Mitglieder, z.B. zur Sea World, oder Familientreffen in größeren oder kleineren Gruppen, ergänzen das Vereinsleben. Besonders enger Kontakt besteht zu den Angelfreunden aus Bad Marienberg, der vor allem mit regelmäßigen Gemeinschaftsangeln gepflegt wird. Darüber hinaus sind Gäste, auch wenn sie keine Petry Jünger sind, immer gern gesehen.